PanoAltePostkarteKirche02 383_PanoKircheVorRest-1 384_PanoKircheVorrest-01-1

Restaurierung Kirche St. Johann

Nach beinahe 500 Jahren des Zerfalls kommt neues Leben in die Ruinen

St. Johann Baptista vor der Restaurierung um 1980

 Restaurierungsarbeiten im Sommer 1980


Junge Leute erhalten ein Kulturgut

Es waren die jungen Mitglieder des Vereins Arbeitsgruppe Hohen Rätien heute Förderverein Hohen Rätien, welche 1980 unter Anleitung von Fachleuten die Restaurierungsarbeiten an der Kirche St.Johann Baptista ausführten.


Ein Schindeldach

Der Campanile (Glockenturm) erhielt ein neues Steinplattendach. Die Konstrukteur des Dachstuhls von Schiff und Chor war der Stud. Ing. ETH Jürg Conzett. Als Fachmann wurde Zimmermann Jöri Plump aus Tschiertschen beigezogen.
Die Dächer sind mit Lärchenschindeln gedeckt, die von den jungen Leuten unter Anleitung von Schindelmacher Lorenz Krättli ("Stotzlenz") im Winter 1979 in aufwändiger von Handarbeit gespaltet und im August 1980 auf dem Dach verlegt wurden.
Kirche St. Johann und Viktor heute.